Im Porträt

Der Kinder-Hof-Sommer

seit 12 Jahren Sommerferien-Highlight im FFM

Was liegt näher, als den nicht überdachten Innenhof des Freizeitforums, bei Sonnenschein und blauem Himmel für Veranstaltungen zu nutzen? Und da die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens dieses glücklichen Umstandes im Sommer am höchsten ist und sechs Wochen Schulferien zur Verfügung stehen, hatte die damalige Veranstaltungsmanagerin Karin Krause – heute im wohlverdienten Ruhestand – die Idee für den Kinder-Hof-Sommer! Das Konzept hat sich bewährt, mittlerweile gibt es ein Pendant für die Winterferien, den Kinder-Saal-Winter, aber das nur am Rande. Alle, die in den Sommerferien gerade nicht verreist sind, treffen sich immer mittwochs bei schönem Wetter im Hof des FFM zu Spaß, Mitmach-Aktionen, viel Musik und lustigen Liedern. Sollte es doch einmal regnen dann fällt der ganze Spaß natürlich nicht ins Wasser – er wird einfach verlegt in den Arndt-Bause-Saal des Hauses, quasi um die Ecke.

 

Das Team des FFM freut sich auch in diesem Jahr auf viele quirlige und musikalische Kita- und Grundschulkinder! Die Veranstaltungen werden von drei Akteuren bestritten, die in Sachen anspruchsvoller, musikalischer Unterhaltung für Kinder und natürlich Spaß mit ein bisschen Unfug ausgesprochen versiert sind: Accordina, Nine Mond und Nobel-Popel.

 

Accordina – Konzerte zum Mitmachen für Kinder

Die gelernte Musik- und Tanztherapeutin Ina Hohenwaldt und der Musiker und Komponist Christian Koch schaffen es mit ihrer einzigartigen Mischung aus Konzert und Theater in phantasievollen Requisiten die Kinder zu verzaubern. Ob Kita, Schulhort oder öffentlicheVeranstaltung: mit Gesang, Akkordeon, Quer öte und Gitarre veranstalten Accordina bei jedem Konzert eine erfahrungsreiche musikalische Reise – deshalb sind die beiden beiden Musiker von Anfang an beim Hof-Sommer mit dabei. Wenn ein Konzert von Accordina beginnt, dann verwandelt sich die Bühne in einen großen Zirkus, bei dem alle Kinder mitmachen dürfen. Mit vielen verschiedenen Masken,  iegenden Fischen, bunten Schirmen und Musikinstrumenten lädt das Musikerpaar jedes Kind zum Mitmachen ein. Die Kinder schlüpfen abwechselnd in die Rolle der „eleganten Elefanten“ oder werden zu brüllenden Löwen. Sie quaken wie Frösche oder versuchen zum ersten Mal einen Ton aus einer Trompete zu bekommen. Jedes Lied erzählt eine Geschichte aus der Lebenswelt der Kinder, so tanzen, singen und musizieren alle gemeinsam – und jedes Kind ganz nach seiner eigenen Fantasie.

 

Nine Mond – Musiktheater für Kinder

Zu Nine Mond gehört noch der Professor Knolle von der Rolle, die beiden sind sozusagen eine untrennbare Einheit. In diesem Jahr feierten sie ihr 12jähriges Bühnenjubiläum und wie sie selbst erzählen, ist in dieser Zeit viel passiert, um die gelernte Erzieherin Marlis Schmidt-Sell und dem ehemaligen Sänger der Band „Lucie“ André Sell. Die beiden starteten mit reinen Animationsprogrammen, heute erzählen sie musikalische Geschichten auf der Bühne. Seit 2007 sind Nine Mond und Knolle beim Kinder-Hof-Sommer dabei. „Wir haben dem Freizeitforum Marzahn viel zu verdanken. Für uns war die Arbeit in einem so renommierten Haus eine große Herausforderung. Oft mehr als 200 Kinder aus verschiedenen Einrichtungen, verwöhnt durch sehr gute Künstlerkollegen mit ihren anspruchsvollen Kinderprogrammen.“ Diesem Anspruch wollten sie unbedingt gerecht werden – komponierten ständig neue Lieder, bearbeiteten alte traditionelle neu und schrieben immer wieder spannende MitMachGeschichten. Ihr Motto: „Für uns ist wichtig – die Kinder sollen lachen und glücklich sein, mit einer Mütze voller Humor und Wertigkeit wieder nach Hause gehen.

 

Musiktheater Nobel-Popel

Bereits seit 1990 begeistert das Musiktheater Nobel-Popel mit seiner unverkennbaren und mitreißenden Musik die großen und kleinen Leute. Jede Aufführung wird zu einem kleinen Erlebnis und alle können eine ganze Menge lernen, auch Mamas, Papas, Omas und Opas. Ihr Einfallsreichtum, spielerisch Inhalte zu vermitteln, spiegelt sich in den fantasievollen Inszenierungen wieder mit ganz verschiedenen Themen aus dem Alltag der Kinder. Seit der Gründung sind 16 Theaterstücke und über 150 Lieder aus eigener Feder entstanden. Ihre feste Spielstätte, oder besser gesagt „das Zuhause“ haben die Nobel-Popels im Kulturhaus „Wabe“ in Berlin und ganz oft singen und spielen sie in der Stadthalle Bernau und im Freizeitforum Marzahn.Und wenn sie an einem der drei Orte nicht zu finden sind, dann sind die mobilen Bühnenkünstler mal wieder irgendwo in Deutschland unterwegs. Wer gehört denn nun eigentlich zum Musiktheater Nobel-Popel? Das sind die vier Musiker und Schauspieler Uwe (Kurt) Müller, David Müller, Jörn-André Delatowski und Olaf Müller. Oft ist in ihren Inszenierungen das Kinderballett „TanzZwiEt“ mit von der Partie und es ist immer was los bei den Nobel-Popels!

 

home
home

PROGRAMMTIPP:

Wenzel & Band

 

Fr. 7.9., 20.00 Uhr

Arndt-Bause-Saal

26,00/ AK 28,00 € 

 

Es sind noch Restkarten vorhanden!

Info:

KASSE

(030) 5 42 70 91

SCHWIMMHALLE / SAUNA

SCHWIMMHALLE
GESCHLOSSEN

SAUNA
GESCHLOSSEN

FRAUENSPORTHALLE

(030) 32 53 96 29

info@fitundfun-marzahn.de

BIBLIOTHEK

FAIR

(030) 54 70 41 37

fair@hvd-bb.de

Internet:

Bezirksverordneten-Versammlung

Nächste Termine:

 30. August

 27. September

 18. Oktober

 15. November

 13. Dezember

jeweils um 17.00 Uhr