Stimmen Sie für ihre Favoriten:

Neues Kunstwerk für das Freizeitforum Marzahn

Öffentliche Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge –
Aufruf zur Bürgerbeteiligung

Im Rahmen der Sanierung des Freizeitforums Marzahn fast dreißig Jahre nach der Baufertigstellung soll auch ein neues Kunstwerk am FFM entstehen. Die Kunst genießt traditionell einen hohen Stellenwert in der Marzahner Promenade. Die neu zu schaffende Kunst am Bau soll an die besondere soziale, politische und kulturelle Bedeutung des Freizeitforums anknüpfen und zur Ausstrahlung des Hauses als gesellschaftliches Zentrum im Mittelpunkt der Großsiedlung Marzahn beitragen. Als Kulturhaus und Sportpalast in einem nimmt das FFM im öffentlichen Leben des Bezirks eine besondere Stellung ein und ist auch Anziehungspunkt für Besucherinnen und Besucher aus anderen Berliner Stadtteilen.

 

Sechs Künstlerinnen und Künstler sind von einer Jury aus insgesamt 56 Bewerbungen ausgewählt worden, sich am anonymen Realisierungswettbewerb zu beteiligen. Ihre Entwürfe werden am 9. und 10. Juli, jeweils von 15 bis 18 Uhr im Foyer des Freizeitforums ausgestellt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger haben hier die Möglichkeit, ihre Meinung zu äußern und ihre Kunst-Favoriten zu wählen ― oder sich einfach informieren zu lassen. Wir sind gespannt auf Ihr Votum!

 

Am 18. Juli 2018 tagt dann das Preisgericht und spricht eine Realisierungsempfehlung aus. Das Votum der Bürgerinnen und Bürger wird der Fachjury präsentiert und fließt in die Entscheidung mit ein. Das Ergebnis des Wettbewerbs wird zeitnah veröffentlicht.

 

Die Auslober freuen sich auf die künstlerischen Beiträge für das Freizeitforum Marzahn und wünschen sich eine öffentliche Diskussion mit reger Beteiligung von Kunstinteressierten, Freunden der Marzahner Promenade und den Anwohnerinnen und Anwohnern!

 

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Mareike Lemme (Wettbewerbskoordination),
Tel. 0163-6047412, mareike.lemme@kolabora.org

 

Kunst am Bau — Freizeitforum Marzahn

Nichtoffener, einphasiger und anonymer Kunstwettbewerb 

ausgelobt und durchgeführt durch das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin

Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen sowie

Abteilung Schule, Sport, Jugend und Familie

 

Gefördert durch das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ und das Programm „Aktive Zentren ― Berliner Zentren lebenswert gestalten“.

PROGRAMMTIPP:

„Wenn die Neugier nicht wär´…“

 Die besondere Talkshow von und mit Barbara Kellerbauer

 

Gast:
Jazz- und Soulsängerin Jacqueline Boulanger

 

Sa. 22.9., 19.00 Uhr

Studiobühne

13,00 €/ 10,00 € 

Info:

KASSE

(030) 5 42 70 91

SCHWIMMHALLE / SAUNA

SCHWIMMHALLE
GESCHLOSSEN

SAUNA
GESCHLOSSEN

FRAUENSPORTHALLE

(030) 32 53 96 29

info@fitundfun-marzahn.de

BIBLIOTHEK

FAIR

(030) 54 70 41 37

fair@hvd-bb.de

Internet:

Bezirksverordneten-Versammlung

Nächste Termine:

 30. August

 27. September

 18. Oktober

 15. November

 13. Dezember

jeweils um 17.00 Uhr